Kompetenz durch praktisches Know-How und qualitativ hochwertige Zertifizierung

Bei der Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen können Sie sicher sein, dass Sie kompetent beraten werden.

Alle im Netzwerk tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen, neben praktischen Erfahrung in den Unternehmen bzw. in der beratenden Tätigkeit, ihr Wissen in zeitlichen Abständen regelmäßig nachweisen.

Dies erfolgt durch die Erlangung von fachspezifischen Zertifizierungen  bzw. einer erfolgreichen Re-Zertifizierung, durch die stetige Weiterbildung in einem vorgegebenen Umfang (z.B. CPE, Nachweis nach §15 FAO, o.ä.)

Die Prüfungen hierfür werden bei verschieden anerkannten nationalen und internationalen Organisationen durchgeführt, wie beispielsweise dem TÜV Rheinland, dem TÜV Süd, dem deutschen Institut für interne Revision (DIIR)  bzw. auf internationalen Ebene, dem Berufsverband der IT-Revisoren, IT-Sicherheitsmanager und IT-Governance Experten (ISACA).

So verfügen unsere Kolleginnen und Kollegen, je nach Spezialisierung, über folgende Berufszertifikate:

  • ISMS Auditor ISO/IEC 27001 (ICO)
  • Information Privacy Professional /Europe (iapp)
  • Data Privacy Sol. Engineer/CDPSE (ISACA)
  • Datenschutz Auditor (TÜV)
  • Compliance Auditor (TÜV)
  • Information Systems Auditor/CISA (ISACA)
  • ITIL Practitioner
  • COBIT Practitioner
  • Prüfer / Ausbilder zusätzl. Prüfkompetenz § 8a BSIG (KRITIS)
  • Sachverständiger (DGSV)

Zusätzlich arbeiten sie als Dozenten bzw. Autoren an verschiedenen Hochschulen und bei verschiedenen Verbänden.

Wir halten unser Netzwerk und Wissen für Sie immer auf dem aktuellen Stand. Hierfür dienen uns u.a. auch unsere Mitgliedschaften bei

Unser Qualitätsanspruch im Netzwerk orientiert sich am Qualitätsanspruch unserer Mandanten!